Dorothy, eine Prophetin der Armen!

ir. dorothyir. dorothy1

Diese Woche, am 12. Februar, jährt sich der Todestag von Schwester Dorothy Stang zum neunten Mal. Die damals 73-jährige geistliche Dorothy, wurde 2005 in Anapu, im Bundesstaat Para, brutal auf einem schwer zugänglichen Feldweg mit sechs Schüssen ermordert. Auf die Frage ihres Mörders, ob sie bewaffnet sei, hat sie an diesem Tag ihre Bibel ausgestreckt mit den Worten “das ist meine Waffe”. Sie war seit den 70-Jahren in der Xingu-Region – Amazonas tätig und hat sich den Landlosen und Bauern in Konfliktsituationen angenommen. Über all die Jahre war sie aktives Mitglied der Landpastoralkommission (CPT). Dorothy, eine Prophetin der Armen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s