1507 + Pioneer = RAUPENFEST!

Wie ihr wahrscheinlich selbst verfolgt wird momentan sehr heftig von den EU Mitgliedstatten über die Zulassung des Anbaus von genmanipuliertem Maissaatgut diskutiert. Der Import von “Genmais” als Futter- und Lebensmittel ist übrigens schon seit 2006 erlaubt. Die Verfechter des Anbaus sprechen von der dringenden Notwendigkeit der Zulassung, den nur somit sagen sie, kann die Produktion gesteigert werden und das ist notwendig um den Welthunger zu stillen.

Für die brasilianischen Bauern die bereits dieses Saatgut verwenden haben sich dies Versprechen allerdings nicht realisiert. Sie klagen über Ernteeinbussen von 30%, und ein wahres Raupenfest auf den Maisfeldern des als raupensicheren geltenden Genmaissaatgutes. Zusätzlich sind die Bauern in diesem Zusammenhang gezwungen noch mehr giftige Pestizide und Herbizide zu spritzen. Diese Produkte werden übrigens ebenfalls com Dow/ Pioneer vermarktet und sie machen sich in weiterer Folge total abhängig von diesem transnationalen Konzern. Den brasilianischen Bauern wurde somit sehr schnell bewusst das sie als Versuchskanninchen den kürzeren gezogen haben und von Dow/ Pioneer nur benützt wurden. Die Gentechnik ist in diesem Fall ein klarer Rückschritt. In dem folgenden kurzen video könnt ihr Euch selbst ein gutes Bild über die Situation machen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s