Recife verärgert die FIFA

não vai ter copa

Foto: Gabriela López

Endlich einmal eine gute Nachricht! Der Bürgermeister von Recife hat in einer öffentlichen Stellungnahme angekündigt, dass es in der Stadt Recife keine mit öffentlichen Geldern finanzierte WM-Fan-Meile geben wird. Diese Veranstaltung sollte insgesamt 20 Millionen Reais verschlingen, die unter anderem dringend im Bildungswesen und für die medizinische Versorgung der Bevölkerung gebraucht werden.

Zu dieser Entscheidung kam es laut Bürgermeister Geraldo Julio auch aus Angst vor grösseren massiven Protesten der Bevölkerung die bereits während des Confederations Cup 2013 auf die Strasse gegangen sind um gegen die sozialen Missstände und die hohen Kosten für die WM zu demonstrieren.

Diese Entscheidung hat unter den FIFA Verantwortlichen grosse Kritik ausgelöst. Der Marketing-Chef des Weltverbandes, Thierry Weil, droht sogar mit einer Klage: “Es ist eine Pflicht der Städte die WM-Fan-Meile zu organiseren. Bleibt die Frage – oder wie es scheint – schickt die FIFA während der WM im jeweiligen Gastgeberland an was zu tun und zu unterlassen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s