von eisernen Steinen…

Fabio Copolla

Foto: Fabio Copolla

Ich habe Euch schon in mehreren Blog-Beiträgen über die scheinbar aussichtslose Situation der von den Mega-Projekten des Bergbaukonzerns BAMIN (Eisenbahntrasse FIOL sowie das Hafenprojektes Porto Sul im Süden Bahias) betroffenen Familien berichtet. Wir arbeiten ja seit einiger Zeit mit den Familien zusammen und unterstützen sie in ihrem Widerstand. Vor gut drei Monaten war es in diesem Zusammenhang eine große Freude für uns, dass wir mit dem Besuch von Roger Moody zählen durften. Roger ist weltweit einer der bekanntesten Spezialisten wenn es um Menschenrechtsverletzungen rund um Bergbauprojekte geht. Er hat schon in den verschiedensten Bergbaugebieten der Welt, darunter in Indonesien, Indien, Philippinen, Madagaskar Kolumbien sowie in Norwegen und Finnland, wichtige Studien über die Konsequenzen publiziert. Seine viel gelesenen Artikel finden sich immer wieder in wichtigen Tageszeitungen wie The Observer und The Guardian und wurde schon mehrmals zum Thema von der BBC interviewt. Aus diesem Grund möchte ich Euch den ersten vor kurzem veröffentlichten Artikel, auf der Homepage des London Mining Network, über die Situation nach seinem Besuch nicht vorenthalten. Ich denke er sollte dazu beitragen, sich einen guten Einblick zu verschaffen über die Machenschaften, sowie politischen und finanziellen Interessen, die mit den Projekten zu tun haben.

den gesamten Artikel findet ihr unter:

Pedra de Ferro – The Iron Stone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s