unser täglicher Kaffee

Dieses Wochenende war es wieder soweit. Nach dem wir unsere organisch angebauten Kaffeebohnen geerntet und gut getrocknet haben ging es zu unserem Freund Nel in Cafelândia. Dort konnten wir unter seiner Mithilfe, sowie seiner Schälmaschine die Kaffeebohnen von den Schalen entfernen. Im schönen Fachjargon könnte man auch sagen: der erste Schritt beim trockenen Milling ist das Entfernen der brüchigen Pergamenthaut sowie der eingetrockneten Pektinschicht.

Weiterlesen

Advertisements

Landbesitz als Schlüssel zur Selbsthilfe

DSCN0798

Die katholische Landpastorale im Brasilianischen Nordosten (=CPT) will Kleinbauern der ärmsten und trockensten Region des Landes eine Perspektive geben. Nur ausreichender Landbesitz sowie eine lokal angepasste und nachhaltige Landwirtschaft können dies ermöglichen.

Weiterlesen

Ein Naturerbe von unschätzbarem Wert!

Bienen1Bienen2

Nach einer fast drei Jahre andauernden Trockenperiode hat es die letzten Tage sehr ausreichend geregnet. Dies tut der Natur, den Tieren und Menschen in der Region sichtlich gut. Die Landschaft strahlt in üppigen Grüntönen und die farbenprächtigen Blüten aller Art bereiten uns viel Freude.

Weiterlesen

die jährliche Kaffeeernte hat begonnen

P1010480DSC00813

Es ist Wochenende, und alles steht bereit um uns auf unserem Bauernhof „Sítio Tibau“, der diesjährigen Kaffeeernte zu widmen. Seit ein paar Jahren erproben wir uns hier in der praktischen organischen Landwirtschaft und bewirtschaften nach dem Konzept der Permakultur ein kleines Stück Land in einem fruchtbaren Tal. Hier versuchen wir mit verschiedenen Pflanzungen – vor allem Obst – der Kleintierzucht und stachellosen einheimischen Wildbienen einen nachhaltigen Lebensraum zu schaffen. All dies um in erster Linie unser eigenes Essen, „das Salz der Erde“, für uns selbst zu erwirtschaften, aber auch wöchentlich unseren Freunden_innen und Kunden_innen auf dem Wochenmarkt in der Stadt Jacobina anbieten zu können. Zusätzlich gibt es hier natürlich auch immer die Gelegenheit Freunde_innen zu empfangen, und vor allem am Wochenende gemeinsam ein paar Stunden zu verbringen.

Mehr Informationen findet ihr unter: http://www.sitiotibau.com.br