Folia Sabino Reis

Reisado Sabino Reis (1 de 4).jpgDie „Folia de Reis“ ist ein katholisches religiöses Fest portugiesischen Ursprungs, das im 18. Jahrhundert in Brasilien ankam. In Portugal hatte es Mitte des 17. Jahrhunderts den Hauptzweck, die Menschen zu unterhalten, während es hier in Brasilien einen eher religiösen als amüsanten Charakter hatte.

In der Zeit vom 24. Dezember, Heiligabend, bis zum 6. Januar, „Dia de Reis“, durchquert eine Gruppe von Sängern und Instrumentalisten die Stadt und das Land und singt Verse über den Besuch der Heiligen Drei Könige beim Jesuskind. Sie gehen von Tür zu Tür, und klar gibt es zwischen den Liedern immer wieder Schnaps und Likör sowie die Mahlzeiten zu Mittag und am Abend. Ursprünglich waren die Gruppen mehrere Tage unterwegs und übernachteten in den Häusern über den Fussboden verteilt. Heute sind viele Gruppen auf dem Land mit Autos und Motorrädern unterwegs. Die Strecken sind oft weit und am Abend ist es somit möglich zuhause zu schlafen.

Die von den portugiesischen Siedlern geerbte und hier mit ihren Merkmalen entwickelte Folia de Reis ist eine Manifestation von seltener Schönheit. Die kostbaren Verse werden durch mündliche Überlieferung von Generation zu Generation erhalten.

 

Deine Spende an die CPT hilft uns dabei Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen:

Hypo Bank Höchst, Spendenkonto Brasilien – IBAN: AT655800000536495126/ SWIFT-Code: HYPVAT2B

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s